Serfaus.jpg

AKTUELLE NEWS

Aktuelles  Zuchtgeschehen und Neuigkeiten aus Hörem, von seinen Pferden und Nachkommen, ob regional, national oder weltweit.

Foto: "Serfaus" (v. Schwarzgold - Don Frederico), Hannoveraner Prämienhengst Verden 2019, gekört für KWPN 2020

 

S-ERFOLGE FÜR GUARDIAN

Der Imperio-Sohn Guardian, in Hörem von Hubertus Poll aus dem leistungsstarken Gundula-Mutterstamm gezogen, sammelt weitere Erfolge in der S-Klasse. Nachdem er bereits in Holle-Wüsting unter seiner Reiterin Ruth Andras in einer Dressurprüfung Kl. M** sowie einem Prix St.Georges platziert war, sicherte sich das Paar nun in Vreschen-Bockel im Prix St.Georges Platz 4! Gratulation an das ganze Team um Besitzerin Marion Essing. (01.03.2021)

IN MEMORIAM TÄNZERIN

Im Alter von 33 Jahren ist eine der erfolgreichsten Consul-Töchter von uns gegangen: Tänzerin (v. Consul - Herzbube - Totilas). Die maximal dekorierte schwarzbraune Stute erblickte das Licht der Welt 1988 im Gestüt Panker, die den Höremer Consul für ihre Stute Tilsit III wählten. Von Holstein aus setzte Sie zu einer beispielhaften Karriere an, so wurde Sie 1994 Landessiegerstute und im weiteren Verlauf Mutter von drei gekörten Hengsten. Bis zuletzt wurde diese Persönlichkeit liebevoll umsorgt bei Antonia Döllner in Nübbel. (19.02.2021)

15.FEBRUAR: BEGINN DER DECKSAISON

Mit dem Valentinstag starten wir in die Decksaison 2021! Bis zum 1.August sind unsere Hengste per Frischsamen für den europaweiten Einsatz unserer Züchter verfügbar. Voller Vorfreude blicken wir der neuen Saison entgegen. Erfahren Sie mehr über unsere Hengste im Menupunkt "Hengstkollektion". Bei Fragen und für eine individuelle Anpaarungsberatung stehen wir gerne jederzeit zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns! (15.02.2021)

IVANHOE-SOHN ANERKANNT

Der Trakehner Verband hat anlässlich der Frühjahrs-Körung am 5. Februar in Marbach dem Ivanhoe-Sohn "Vielversprechend" (v. Ivanhoe - Amadelio - Hohenstein) aus der Zucht von Inge Bauer in Egenhausen die Anerkennung für den Trakehner Verband ausgesprochen. Der sehr formschöne und äusserst typvolle Hengst ist außerdem bereits gekört für Deutsches Sportpferd DSP. (05.02.21)

ABSAGE DER HENGSTVORFÜHRUNGEN IN VERDEN UND MÜNSTER-HANDORF

Mit großem Bedauern, aber aus nachvollziehbaren Gründen, hat der Verein Hannoveraner Privathengsthalter e.V. mitgeteilt, dass die für den 6. Februar 2021 geplante 31. Hannoveraner Privathengstschau leider ausfallen muss. 
Ebenfalls aufgrund der aktuellen Corona-Situation abgesagt wurde die durch den Trakehner Verband ausgerichtete Hengstschau in Münster-Handorf, die für den 7. Februar 2021 geplant war. Für beide Veranstaltungen war eine Beteiligung Höremer Hengste geplant. Wir hoffen auf eine baldige Normalisierung der Lage. (20.01.21)

BLICK AUF DIE FN-ZUCHTWERTE

Einen sensationellen Einstand feierte Ivanhoe mit seinem erstmals ausgewiesenem Zuchtwert (JP) von 142 Punkten. Damit ist er der Trakehner Hengst mit dem aktuell höchsten Zuchtwert aller Trakehner und außerdem in der Spitzengruppe der besten 5 Prozent aller geführten Hengste in Deutschland.  
Von den aktuellen bzw. ehemaligen Höremer Hengsten befinden sich neun (!) Hengste in der Topliste der besten 10-Prozent, mit Livaldon und Ivanhoe sogar 2 Hengste im Spitzenfeld der besten 5 Prozent!
Die aktuellen Zuchtwerte im Überblick: Livaldon 144 Punkte, Ivanhoe 142 P., Rheinklang 136 P., For Compliment 135 P., Imperio 134 P., Benetton Dream 132 P., Hancock 132 P., Bequia 129 P. und Imhotep 127 Punkte. (18.01.21)

NEUER FN-ZUCHTWERT: 144 PUNKTE FÜR LIVALDON

Die aktuellen Zuchtwerte der FN-Zuchtwertschätzung (JP) sind veröffentlicht und weisen für den S-erfolgreichen und etablierten Vererber Livaldon (v. Vivaldi - Donnerhall) mit 144 Punkten einen erneut hohen Zuchtwert aus. In den Jahren 2016 bis 2019 stets mit über 150 Punkten in der absoluten Spitzengruppe der besten 1-Prozent aller Hengste geführt, verpasst er diese Marke von 145 Punkten in 2020 um 1 Punkt nur hauchdünn. (03.01.21)

FROHES NEUES JAHR!

Das Team vom Gestüt Hörem und die Familie Poll wünscht allen Züchtern und Freunden ein frohes neues Jahr und alles Gute, Glück und Gesundheit für das Jahr 2021! Voller Vorfreude blicken wir dem neuen Zuchtjahr entgegen.  (01.01.21)

VIER IVANHOE-SÖHNE GEKÖRT

Vier Ivanhoe-Söhne des Jahrgangs 2018 erhielten im Körherbst 2020 die Zuchtzulassung. Mit dem Hengst Hanke (v. Ivanhoe - Freudenfest) wurde in Neumünster ein kapital aufgemachter Hengst in bester Typaufmachung gekört. Weiterhin gekört wurde der aus dänischer Zucht stammende Habanero (v. Ivanhoe - Schwarzgold), sowie der aus einer Halbblutstute gezogene New Hope (v. Ivanhoe - Monteverdi). Anlässlich der Sattelkörung des DSP gekört wurde der Hengst Verano (v. Ivanhoe - Amadelio). (10.12.20)

FN-ZUCHWERTSCHÄTZUNG: IVANHOE MIT HÖCHSTEM ZUCHWERT ALLER TRAKEHNER

Ivanhoe feiert mit einem Zuchtwert Jungpferdeprüfungen von 142 Punkten einen sensationellen Einstand in der FN-Zuchtwertschätzung!
Erstmals wurde in diesem Jahr für den achtjährigen Ivanhoe ein Zuchtwert veröffentlicht. Mit 142 Punkten liegt Ivanhoe im Spitzenfeld der besten 5 Prozent aller Hengste in Deutschland. Außerdem bedeutet dies den höchsten Zuchtwert der Trakehner Hengste! (28.11.20)

LIVALDON STELLT WEITEREN GEKÖRTEN SOHN

Bei der DSP-Körung in der Graf-Lindenau-Halle in Neustadt-Dosse wurde ein Sohn des Livaldon (M.v. Estobar - Donnerruf), gezogen von Heinrich Ramsbrock, gekört. (20.11.2020)

SCHWARZGOLD IST VATER EINES WEITEREN PRÄMIENHENGSTES

Eine bedeutende Zahl an Prämienhengsten stellte bereits Schwarzgold. Nach zwei Prämienhengsten in 2019 kommt mit nach seiner Körung nun mit Halifax ein weiterer Prämienhengst dazu. Halifax stammt aus dänischer Zucht von Anne Lyngeby und stand nicht zum Verkauf. (30.10.20)

WBFSH-RANGLISTEN FÜR 2020 VERÖFFENTLICHT

Grosse Freude: Platz 1 im WBFSH Sire Ranking Eventing für den aus unserem traditionsreichen Mutterstamm der Gundula (O326, Poll-Hörem) stammenden Grafenstolz! Die Mutterstämme machen's. Im WBFSH Sire Ranking Dressage steht auf Platz 36 der Vollbruder unserer Zuchtstute Elba, der Vererber Easy Game. Der aus einem weiteren in Hörem zuchtaktiven Mutterstamm stammende Vater Gribaldi belegt in 2020 Platz 23 (2019: Platz 10). (29.10.20)

CAYENNE ERNEUT ERFOLGREICH!

Der Imperio-Sohn Cayenne RS, in Hörem von Hubertus Poll aus dem leistungsstarken Corrida-Mutterstamm gezogen, war anlässlich des Trak. Dressurchampionats in den Holstenhallen erneut erfolgreich. Nach dem Sieg im Vorjahr erreichte er nun Platz 2 in der Qualifikation und Platz 3 im Finale. (20.10.2020)

TRAKEHNER JUNGPFERDE-CHAMPIONATE MÜNSTER

In den Trakehner Reitpferdechampionaten waren Nachkommen der Höremer Hengste wieder erfolgreich vertreten. Siegerin bei den vierjährigen Stuten und Wallachen wurde "Sublime", deren Mutter Skyline (v. Connery - Consul) eine Dreiviertelschwester des Schwarzgold ist. Platz Drei in der Klasse der vierjährigen Hengste belegte "Barberini" (v. Ivanhoe - Hohenstein), der im Vorjahr noch im Championat der dreijährigen Hengste siegte. In der Konkurrenz der Dreijährigen platzierte sich auf Platz drei "Lindberg" (v. Imperio -Rheinklang), dicht gefolgt von "Siri WH" (v. Schwarzgold - Herzensdieb), die bereits mit 58,5 Punkten bewertet als punktbeste Stute Westfalens anlässlich der Stuteneintragungen ihre Qualitäten zeigte. (28.07.20)

TRAKEHNER FOHLENAUKTION MÜNSTER

Das Auktionslot der Fohlenauktion des Trakehner Verbandes offerierte 4 Nachkommen der Höremer Vererber von denen besonders der Rapphengst "Kathargo" (v. Schwarzgold - Sixtus) maßgeblich zu diesem hervorragenden Gesamtergebnis beitrug. Zum Zuschlagpreis von 16.000 Euro verauktioniert, wird er seine Reise in seine neue Heimat nach Großbritannien antreten. (28.07.20)

SCHWARZGOLD-SOHN BEI DER KWPN-HAUPTKÖRUNG IN DEN BOSCH GEKÖRT

Der Hannoveraner Prämienhengst Serfaus (v. Schwarzgold - Don Frederico), der schon anlässlich der Körung in Verden voll überzeugen konnte und für 160.000 EUR an Driessen Dressage in den Niederlanden verkauft wurde, ist nun auch anlässlich der KWPN-Hengststage in den Brabandhallen in S'Hertogenbosch gekört worden bzw. für die HLP angewiesen. (01.02.20)

LIVALDON IST VATER DES WETFÄLISCHEN RESERVESIEGERS 2019

Der westf. Prämienhengst und Reservesieger abstammend von LIVALDON aus einer Mutter von Fürstenball - Sandro Hit präsentierte sich anlässlich der Hauptkörung des westfälischen Pferdestammbuchs in Münster-Handorf als einer der besten Hengste dieses Körjahrgangs bundesweit. Der Hannoveraner Dunkelfuchs mit der Kopfnummer 57 "Lifetime" wurde gezogen von Johannes Hesselink in Emlichheim und stand nicht zum Verkauf. (30.11.19)

HANNOVERANER PRÄMIENHENGST VON SCHWARZGOLD

Anlässlich der Hauptkörung des Hannoveraner Verbandes stellte Schwarzgold mit seinem Sohn "Serfaus" (v. Schwarzgold - Don Frederico) einen bewegungsoptimalen Prämienhengst, der auf der anschließenden Auktion  zum Zuschlagpreis von 160.000 Euro an Theo Driessen in den Niederlanden versteigert wurde. (30.10.19)

SCHWARZGOLD X RHEINKLANG - DIE RESERVESIEGSIEGERTUTE WESTFALEN

Die Reihe der hochbonitierten Töchter des Schwarzgold hat eine neue Addition. "Couralie" (v. Schwarzgold - Rheinklang) ist die Reservesiegerstute der Zentralen Stuteneintragung des Trakehner Zuchtbezirks Westfalen 2019 in Coesfeld. (25.06.19)

 

Tel: (+49) 5164 8397

Fax: (+49) 5164 8596

Adresse: Höremer Weg 7, DE-29690 Gilten

  • Google Places
  • Facebook

©2020-2021 Hörem | Impressum | Datenschutz