Ivanhoe_Ankum.jpg

IVANHOE

v. Millennium -Hohenstein -Giorgio Armani

Trakehner | Rappe | *2012 | Stm. 170 cm

einsetzbar für: Trakehner, Hannover, Oldenburg, Westfalen, Rheinland, Süddeutsche Zuchtverbände & Deutsches Sportpferd.

Weitere auf Anfrage.

WFFS-Status: Genotyp N/N - Der Hengst ist kein Anlageträger

Frischsamen-Einsatz | Decktaxe: 900 EUR

 
ivanhoe-28525677301_a5c03bf32e_khg.jpg

ZUCHTWERTE: BESTER DER TRAKEHNER

142 Punkte: Dieser FN-Zuchtwerte bedeutet den höchsten aller Trakehner Hengste und Top-5-Prozent in Deutschland

HERVORRAGENDE EIGENLEISTUNG

Top-Erfolge: Trakehner-Champion 2015 und HLP-Vizechampion seiner Hengstleistungsprüfung mit der Endnote 8,46

ERFOLGREICHE NACHKOMMEN

Ivanhoe-Nachkommen sammeln Erfolge: Trakehner Champion 2019, Jahressiegerstute 2019, zweitbester Trakehner seiner Altersklasse nach Ranglistenpunkten 2020 und 7 gekörte Söhne

 

Ein Edelmann feinster Sorte. Ivanhoe nimmt den Betrachter sofort für sich ein. Seine edle Typausprägung und Ausstrahlung sind kaum zu überbieten. Das Exterieur ist gekennzeichnet durch ein makelloses Seitenbild mit harmonischer Linienführung und einer expressiven Vorhand bei bedeutender Halsung, moderner Oberlinie und beeindruckender Schulterpartie.

Ivanhoe begeistert durch ein hervorragendes Interieur mit vorbildlicher Leistungsbereitschaft und hoher Rittigkeit, wie ebenso durch seine Grundgangarten, die aus dynamischer Hinterhand vorgetragen werden und durch ein hohes Maß an Elastizität und Bergauftendenz geprägt sind.

​​

Bereits von Anfang an bewies Ivanhoe seine hohe Dressurveranlagung und zählte fortan konsequent zur Spitzengruppe jeden Turniers. Bereits dreijährig war er auf Anhieb siegreich in Reitpferdeprüfungen und vierjährig siegreich in Dressurpferdeprüfunge der Kl. A und ausserdem unangefochtener Sieger in Qualifikation wie auch im Finale der vierjährigen Trakehner Hengste anlässlich des int. Trakehner Bundesturniers in Hannover.

Im Herbst 2016 wird Ivanhoe HLP-Reservechampion! Mit einer Endnote von 8,46 beendet er seinen 50-Tage-Test in Schlieckau als Zweitbester der Prüfung und wurde im Anschluss gekört für den Hannoveraner Verband!

Als züchterisch sehr wertvoll dürfte Ivanhoe nicht zuletzt aufgrund seiner hervorragenden Genetik gelten. Allein zehn (!) S-erfolgreiche Ahnen finden sich in den ersten Generationen seines Pedigee. Als Sohn des Millennium aus der Vollschwester zu Carola Koppelmann's international erfolgreichen Grand-Prix-Hengst Insterburg, vermittelt er bestes genetisches Potenzial.

​Vater Millennium vereint in sich über den mittlerweile bis Grand-Prix erfolgreichen Easy Game das Blut des international begehrten Gribaldi mit den Höremer Elite-Hengsten Ravel und Consul.

Vater Millennium war selbst 2. Reservesieger der Trakehner Körung 2010. Als zweitbester Dressurhengst im 30-Tage-Test sowie als bester Dressurhengst im 70-Tage-Test wurde seine Eigenleistung mit hohen Noten dokumentiert.  Weiterhin war Millennium altersgemäß in Reitpferdeprüfungen und Dressurpferdeprüfungen siegreich. In 2012 wurde er Trakehner Vize-Champion der vierjährigen Hengste und qualifiziert zum Bundeschampionat in Warendorf. 

Für Aufsehen sorgte sein Premierenjahrgang auf den deutschen Körplätzen in 2014. Aus seinem ersten Jahrgang stellte er bereits 8 gekörte Söhne, darunter die Siegerhengste der Körungen in Neumünster und Oldenburg. Mit mit dem Zuschlagpreis von 700.000 Euro stellte sein Sohn Morricone den spektakulären Spitzenpreis der Auktion in Vechta.

Ivanhoe's Mutter, die Staatsprämien-, Verbandsprämien- und Elite-Stute "Interesse II", ist die Vollschwester zu Carola Koppelmann's internationalem Grand-Prix Hengst Insterburg TSF. Sie war Reservesiegerin der zentralen Stuteneintragung 1999 in Niedersachsen und absolvierte im folgenden mit der Gesamtnote von 8,26 eine hervorragende Stutenleistungsprüfung. Neben dem gekörten Ivanhoe brachte sie auch die Siegerstute der zentralen Stuteneintragung 2003 in Westfalen.


Muttervater Hohenstein ist einer der bedeutendsten Vererber der vergangenen Dekaden. Selbst Dressursieger seiner Hengstleistungsprüfung und später zehnfacher S-Dressursieger, stellte allein 60 S-Dressurpferde von denen 7 Pferde eine Lebensgewinnsumme von mehr als 10.000 Euro vorweisen können, u.a. Insterburg TSF, Münchhausen TSF und Sea Cloud.

Ivanhoe entstammt dem Mutterstamm der O451 Ilonka (Bongardt-Gr. Buchwald), der neben dem bereits genannten internationalen Grand-Prix erfolgreichen Elite-Hengste Insterburg TSF auch die gekörten Hengste Idol, Immensee, I-Punkt, Ice Age und den M-Dressur erfolgreichen Siegerhengst Iskander hervorbrachte sowie eine stattliche Anzahl an erfolgreichen Sportpferden auf M- und S-Niveau in beiden Disziplinen.

Seine ersten Nachkommenjahrgänge beeindrucken mit außergewöhnlicher Typ- und Bewegungsstärke. Mehrere Sieger- und Championatsfohlen, oftmals hochbonitiert mit Punktzahlen bis zu 61 Punkten sowie seine aktuell erfolgreichen Nachkommen wie u.a. der Siegerstute Niedersachsen und Vize-Jahressiegerstute Königin der Nacht, punktbeste Stute des Jahrgangs; dem Trakehner Reitpferdechampion Barberini sowie sieben gekörten Söhnen setzten ein Ausrufezeichen und deuten eine vielversrechende Vererberkarriere.

Im November 2020 veröffentlichte die die deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) erstmals einen Zuchtwert für Ivanhoe. Mit einem Zuchtwert von 142 Punkten feiert Ivanhoe einen sensationellen Einstand. Auf Anhieb hält er somit den höchsten Zuchtwert aller Trakehner Hengste und ist außerdem unter den Top-5-Prozent aller gelisteten Hengste in der Rangliste der FN-Zuchtwertschätzung Jungpferdeprüfung!

 
 

Tel: (+49) 5164 8397

Fax: (+49) 5164 8596

Adresse: Höremer Weg 7, DE-29690 Gilten

  • Google Places
  • Facebook

©2020-2021 Hörem | Impressum | Datenschutz